Fitness-Video für Gymondo – Online Fitness Plattform

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

In einer ehemaligen Sporthalle im Herzen von Berlin Lichtenberg haben wir für unsere Kunden von Gymondo ein Fußball-Workout-Fitnessvideo gedreht. Nach dem Motto: „log in and work out“ bietet Gymondo dem sportbegeisterten Publikum ein breites Angebot an verschiedenen Online Fitness Kursen. Wer viel reist oder keine Lust auf ein Fitness Studio hat, klappt einfach sein Laptop auf und trainiert online. Bei der Umsetzung des Fußball-Workout-Videos wurde die bevorstehende Fußball WM aufgegriffen und einige konkrete Übungen speziell aus diesem Bereich vorgestellt.

Dieses Fitness-Video war auch für das Filmteam eine Fitness Übung

Ein wunderbares dynamisches Team hat es ermöglicht, zusammen mit uns den äußerst knappen Zeitplan mit Geduld und Disziplin einzuhalten. Wir drehten mit zwei Kameras, einem Dolly und einer ganzen Menge zusätzlichem Equipment. Herausforderungen gab es genügend:  Insgesamt stellen wir zwölf verschiedene Workout Übungen vor bei denen natürlich Fußbälle zum Einsatz kommen mussten, Handtücher mal hier und mal da landeten, unsere Protagonisten das alles machte die Continuity nicht gerade leicht. Aber es brachte eine Menge Spaß!

Postproduktion im Galopp

Nachdem jede Perspektive, jeder vorstellbare Blickwinkel und jede Fitnessübung im Kasten war, machten wir uns an die Postproduktion. Das Material sichern und anschließend sichten, Takes auswählen, cutten und die passende Musik finden – das alles in einer Nacht! Letztendlich trotzten wir dem Zeitdruck und haben ein tolles Workout-Video produziert. Das eigentliche Trainingsvideo ist 22 Minuten lang, der Online-Nutzer kann jede Übung Schritt für Schritt mitmachen. Am besten mit einer großen Flasche Wasser und einem Handtuch genießen, denn man kommt mit Sicherheit ins Schwitzen, das konnten wir live mitverfolgen.

Zusätzlich haben wir einen kurzen Trailer erstellt, den ihr auch auf unserer Website sehen könnt, damit wurde das Thema in verschiedenen Medienkanälen vorgestelt und angeteasert.

Zusammen mit Gymondo wünschten wir unseren Jungs bei der WM nur das Beste – und was will man mehr: wir sind tatsächlich Weltmeister geworden!