4.9 von 5

4.9/5

120 Kundenbewertungen

DAS STORYBOARD

Anschauliche Schnittstelle zwischen Idee und Produktion

Das Storyboard ist ein wichtiges Instrument, das als Bindeglied zwischen Konzeption und Produktion für reibungslose Abläufe sorgt. Zudem dient es als Kommunikationsbasis, die vor Beginn der Produktion alle Beteiligten und deren Ideen mit einbezieht. So erhält jeder die Option, vor der eigentlichen Produktion Anpassungen vorzunehmen und die Idee zu finalisieren. Für einen Film ein Storyboard zu erstellen ist keine Option, sondern ein absolutes Muss.

Vom Storyboard zur Illustration

WAS IST EIN STORYBOARD?

Das Storyboard beschreibt ein Video etappenweise und besteht aus drei Elementen:

– Bildliche Skizze
– Voiceover-Text
– Action-Beschreibung

Die bildliche Skizze dient der Veranschaulichung, was zuvor im Konzept beschrieben: wer steht wo, in was für einem Größen Verhältnis. Außerdem können durch Pfeile noch Zooms oder einfache Bewegungen der Objekte dargestellt werden.

Der Voiceover-Text wird vom zuvor abgenommenen schriftlichen Konzept übernommen und in Teile unterteilt, wo markante Bild-/Szenenwechsel passieren.

Die Action-Beschreibung beschreibt komplexeren Bewegungen und Geschehnisse, die in der statischen Bild-Skizze nicht so einfach aufgezeigt werden können.

WARUM IST ES WICHTIG EIN STORYBOARD ZU ERSTELLEN?

Das Storyboard ist das Instrument, mit dem Ideen, Gedankenbilder und Textkonzept zu einer visuellen Vorlage für den geplanten Film verbunden werden.

Nun werden Bildkomposition und Bildabläufe festgelegt.

Unsere Auftraggeber sehen die Geschichte, sie sehen die einzelnen Szenen, sehen die Protagonisten. Gemeinsam mit unseren Kunden besprechen wir das Storyboard und ermitteln, ob Handlung und Kernaussage genau ihren Vorstellungen entspricht und die vereinbarte Wirkung des Films erzielen wird.

Stellen Sie sich vor, was ohne Storyboard passieren könnte: Der Film wäre fertig und der Kunde stellt fest, dass die Figuren nicht passen, die Hintergründe nicht wie gewünscht aussehen und die Kameraeinstellungen ebenfalls nicht zusagen. Die Folge: Ein Film, mit dem Sie nicht zufrieden sind oder kostenaufwendige Nach- oder Neuproduktionen. Solche Szenarien werden durch ein abgestimmtes Storyboard vermieden – damit Ihr Film perfekt wird.

Storyboard selbst erstellen? Lieber gemeinsam entwickeln

Wir übernehmen für unsere Kunden die Storyboard-Erstellung. Dabei lassen wir sämtliche Informationen, Absprachen und Wünsche in das Storyboard einfließen. Wichtig ist uns hierbei ein offener Austausch mit dem Kunden – denn das Storyboard soll seinen Vorstellungen nicht nahekommen, sondern den Nagel genau auf den Kopf treffen. Jeder gute Film ist das Ergebnis eines intensiven Austauschs zwischen uns und unseren Kunden während des gesamten Projekts.

Haben Sie Fragen zur Storyboard-Erstellung? Möchten Sie einen nachhaltig wirkungsvollen Film für Ihr Unternehmen realisieren? Dann sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne ausführlich zu den Möglichkeiten und Vorteilen von Bewegtbild-Inhalten für Ihr Unternehmen!

Teilen: