Warum sponsern wir die Spreefüxxe?

In Berlin sind es die großen Herren-Sportmannschaften, die von namenhaften Unternehmen finanziell unterstützt werden. Vor allem im Fußball, der beliebtesten Sportart der Deutschen. Diese Gewichtung spiegelt sich auch in den Einschaltquoten wieder. Die Männer-WM hatte dreifach so hohe Einschaltquoten wie die Frauen-WM, obwohl die Damen ein besseres Ergebnis erzielten. Die Frauen-Sportmannschaften kommen kaum in den Genuss von ausreichender wirtschaftlicher Förderung. Weder von staatlichen noch von privaten Sponsoren. Doch „ohne wirtschaftliche Förderung kommst du auch im Frauensport nicht in die erste Liga“, erläutert uns Stephan Grupe. (Head of Sponsoring, Spreefüxxe Berlin)

Handball-Spiele sind spannend und dynamisch mit vielen Toren, auf vergleichsweise engem Raum. Deswegen lohnt es sich durchaus, das ein oder andere Spiel anzusehen. Denn ein packendes und, mitreißendes Event ist es jedes Mal.

Die Leidenschaft für den Handball-möglich durch Sponsoring

Beim Dreh unseres Imagevideos konnten wir das Team und die Passion für den Sport erleben.
Die Handballerinnen der Spreefüxxe Berlin leisten einiges. Sie haben gute Chancen, in die erste Liga aufzusteigen. Ohne neue Sponsoren können sie sich diese jedoch nicht finanzieren, da sie kaum staatliche Förderungen erhalten.
Deshalb sind sie auf private Sponsoren angewiesen.

Es ist beeindruckend was die Spielerinnen für eine Leidenschaft aufbringen. Die meisten üben neben den vier Trainingseinheiten in der Woche einen Vollzeitjob aus. Denn sie erhalten lediglich eine Aufwandsentschädigung von knapp über 100 Euro im Monat, von der sich nicht einmal die Miete zahlen lässt.

Stephan Grupe (Head of Sponsoring, Spreefüxxe Berlin) teilte uns in einem Interview mit:

„Wir wollen das Team zweigleisig aufbauen. Wir müssen sportlich soweit kommen, dass wir in die erste Liga können und wir müssen parallel wirtschaftlich dahin kommen, dass wir so viele Sponsoren haben, dass auch das Geld da ist in die erste Liga durchstarten zu können.“

Zusätzlich wird man als Sponsor in ein Business-Netzwerk aufgenommen, um neue Kontakte zu knüpfen und neue Aufträge zu generieren.

Diese und weitere Gründe, weshalb das Sponsoring für die Spreefüxxe so wichtig ist, haben wir ebenfalls in einem Video zusammengefasst:

Drehtag bei einem Sportevent - so läuft die Videoproduktion ab

Die Drehtage mit den Spreefüxxen lassen sich immer als „schön und anstrengend“ beschreiben. Sie halten uns gut auf Trab, denn Training oder Spiel gehen natürlich vor. Da gibt es kein: „Lauf nochmal hier vor die Kamera.“

Neben Spiel- und Trainingsszenen haben wir etliche Interviews mit Spielerinnen, Managerin, Trainerin, Head of Sponsor etc. gedreht und Behind the Scenes-Fotografien von Spielerinnen und Kameraarbeit gemacht.

Bisher sind daraus ein Imagevideo und ein Sponsorengewinnungs-Video entstanden, jedoch befinden sich noch mehr Ideen in der Konzeption.

In der Postproduktion wurden die guten Einzelstatements und Spielszenen zusammengeschnitten, mit passender Musik untermalt und Effekten versehen.

Unser Filmteam fasst zusammen

Als Fazit lässt sich sagen, dass es uns unglaublich viel Spaß bereitet den Füxxen bei Ihrer Entwicklung zuzusehen. Es ist immer eine motivierte, energiegeladene und positive Atmosphäre, wenn wir bei Trainings oder Spielen drehen, weshalb wir auch von unseren Dauer-Karten regelmäßig Gebrauch machen. Die Handballspiele sind immer wieder ein Wochenhighlight.

Lesen Sie weitere Blog-Artikel für Einblicke in unsere Videoproduktionen.

Die DFB-Pokal-Tour durch Berlin
Imagefilme drehen im sensiblen Umfeld

Susanne

Beratung erwünscht?
Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen zum Thema Video und unterstützen Sie auf Wunsch bei Ihrem Projekt.

Lesenswert? Jetzt teilen!

Sie möchten uns anrufen?

Oder nutzen Sie unser Formular!